Font Size

Cpanel

Beiträge

       Sozialberatung

1. + 3. Mittwoch im Monat
10-12 Uhr im Cura-Krankenhaus, Raum 103

Die Sozialberatung ist ein ökumenisches Projekt. Der Katholische Pfarrverband und die  Evangelischen Gemeinde sehen beide die Notwendigkeit einer Sozialberatung.
Manchmal geraten Menschen in unserem komplexen Sozialgefüge in Situationen, aus denen sie nicht mehr mit eigener Kraft herauskommen. Dafür stehen dann geschulte Fachkräfte zur Verfügung: die Beraterinnen vom SkF, dem Sozialdienst katholischer Frauen.  Diese können entweder selbst helfen, oder sie wissen, wo es im jeweiligen Fall kompetente Hilfe gibt, und sie vermitteln dorthin. Die Beraterinnen können bei finanziellen Problemen, bei komplizierten sozialen Problemsituationen,  in finanziellen Krisensituationen und in Schuldenfällen fachkundig und unbürokratisch tätig werden.
Wenn Sie also in einer schwierigen Situation sind, dann scheuen  Sie sich nicht, diese Hilfe in Anspruch zu nehmen, und wenn sie in der Familie oder der Nachbarschaft jemanden wissen, bei dem Sie mit Ihrem Hilfelatein am Ende sind, dann machen Sie auf dieses Angebot aufmerksam. Für die Ratsuchenden ist die Hilfe kostenlos.
Aber natürlich kostet sie Geld. Das zahlen der katholische Pfarrverband zu zwei Dritteln und die Evangelische Gemeinde zu einem Drittel. Also wieder ein ökumenisches Projekt für die Menschen in Bad Honnef.
Die Sozialberatung findet statt im Cura-Krankenhaus, und zwar jeweils am 1. und 3. Mittwoch im Monat von 10 -12 Uhr.

Es wird um Anmeldung gebeten telefonisch dienstags bis freitags: 02241.95804-74 oder per Mail

Aktuelle Seite: Home