Gospelchor `n Joy übergibt Spende an Haus Heisterbach

Bad Honnef. 2.400 Euro hat der Bad Honnefer Gospelchor `n Joy an Haus Heisterbach gespendet. Chorleiter Johannes Weiß und Pfarrerin Britta Beuscher überreichten den Scheck am Donnerstagabend bei der Chorprobe im evangelischen Gemeindehaus an Brigitte Beuckers vom Verein "Bausteine für das Leben".

Haus Heisterbach auf dem Gelände des Klosters Heisterbach ist vor 25 Jahren gegründetes Hilfs- und Informationszentrum für schwangere und alleinerziehende Frauen in Not. Dort stehen für Betroffene und ihre Kinder zwölf Wohnungen und Gruppenräume zur Verfügung. Die Mütter wohnen mit ihren Kindern eigenständig in den Wohnungen. Hilfe erhalten sie von ehrenamtlichen Begleiterinnen. Zusätzlich gibt es Elterncafes, Beratungsangebote, ein Kursprogramm und einen Second-Hand-Laden.

Beuckers sagte, die Spende werde für die Renovierung der Küchen verwendet. Sie bedankte sich beim Gospelchor, der mit seinen Auftritten so viel Freude verbreite und jetzt durch die Spende Frauen und Familien in Not unterstütze. „Es ist fantastisch, dass so viele Menschen dazu beitragen, dass Haus Heisterbach helfen kann.“

Zu den drei Weihnachtskonzerten des Chores der evangelischen Gemeinde waren am ersten Adventswochenende rund 1.300 Zuhörer gekommen. Statt Eintritt zu nehmen, baten die 80 Sängerinnen und Sänger um Spenden.

Der Trägerverein für Haus Heisterbach hatte im vergangenen Jahr sein 25jähriges Bestehen gefeiert. Bislang hat die Initiative etwa 550 Frauen und Kindern aus ganz Deutschland für in der Regel ein bis zwei Jahre ein Heim gegeben und sie beim Start in ein neues Leben begleitet. Rund 700 Ehrenamtliche haben sich in den vergangenen zweieinhalb Jahrzehnten für das Projekt engagiert. 90 sind es derzeit. Rund 180 Anfragen erreichen den Verein jährlich.

Kontakt​



Evangelische Kirchengemeinde Bad Honnef
Luisenstraße 15

53604 Bad Honnef


Tel.: 02224 / 2759

Fax: 02224 / 969463


info@ev-kirche-bad-honnef.de

Bankverbindung: Stadtsparkasse Bad Honnef | IBAN: DE77 3705 0299 0000 1001 98