Tea-Time

Eine offene Gesprächsrunde zur Tea-Time, montags um 15:30 Uhr.

Interessierte jeden Alters sind eingeladen.

Moderation: Reinhold Heinemann (Pfarrer i.R. Dipl. Päd.)

Friedrich Schleiermacher und Karl Barth
Die beiden herausragendsten evangelischen Theologen des 19./20. Jhdts


Im November 1768, vor 250 Jahren wurde Friedrich Schleiermacher
geboren. Im Dezember 1968, vor 50 Jahren starb Karl Barth.
Sie verkörpern in der Theologie zwei grundsätzlich entgegengesetzte
Zugänge zum christlichen Glauben:
Schleiermacher hat die ‚liberale‘ Theologie begründet. Er wollte Religion
mit dem Denken des modernen Menschen verknüpfen und
ging dabei von einem tiefen Bewusstsein eines jeden Menschen aus,
in dem Religion verwurzelt ist. Der Mensch hat ein Gefühl seiner
‚schlechthinnigen Abhängigkeit‘. So gibt es Religion eben als ‚Sinn
und Geschmack für das Unendliche‘. Von dieser Grundauffassung her entwickelte
Schleiermacher seine Darstellung des christlichen Glaubens.
Karl Barth widerspricht dem entschieden. Er möchte den Irrweg der Selbstsäkularisierung
in der modernen liberalen Theologie durch das Hören auf
das Wort Gottes allein beenden. Für Barth ist klar: Das Denken und
die Erfahrung des Menschen können niemals an Gott heranreichen.
Gott ist absolut über uns hinaus. Es gibt darum keine andere Quelle
zur Begründung des christlichen Glaubens als die Offenbarung
Gottes seiner selbst in der Bibel. Gott erfasst uns und nicht wir ihn.

Termine:

15.4. Die Theologie des Friedrich Schleiermacher

3.6. Die Theologie des Karl Barth

Kontakt​



Evangelische Kirchengemeinde Bad Honnef
Luisenstraße 15

53604 Bad Honnef


Tel.: 02224 / 2759

Fax: 02224 / 969463


info@ev-kirche-bad-honnef.de

Bankverbindung: Stadtsparkasse Bad Honnef | IBAN: DE77 3705 0299 0000 1001 98